FAQ

1. Startgeld
  1.1. Drachenboot (max. 20), (max. 20 Pers. mind. 6 Frauen in der Mixd-Klasse) beträgt 200 € pro gemeldeter Mannschaft und Tag. Frühbucherrabatt: bis 1. April 180€, bis 1. Juni 190€ danach 200€

  1.2. Drachenboot (max. 12), (max. 12 Pers. mind. 4 Frauen in der Mixd-Klasse) beträgt 140 € pro gemeldeter Mannschaft und Tag. Frühbucherrabatt: bis 1. April 120€, bis 1. Juni 130€ danach 140€

  1.3. Das Startgeld ist bis zum 1. August 2019 auf das Konto der DJK-Ruhrwacht e.V.: IBAN: DE86 3625 0000 0300 0001 50 BIC: SPMHDE3EXXX bei der Sparkasse Mülheim mit dem Vermerk: „Startgeld Festival 2019 Team-Namen“ zu überweisen. Ohne geleistetes Startgeld besteht kein Anspruch auf eine Drachenboot-Trainingseinheit. Da das Teilnehmerfeld zahlenmäßig begrenzt ist, können teilnehmende Teams im Ausnahmefall entgegen ihrem gewünschten Starttag an dem anderen Tag eingesetzt werden. Die Wünsche zuerst gemeldeter Teams werden vorrangig berücksichtigt.

2. Abmeldung: Bei Abgabe einer Meldung zum diesjährigen Festival ist das Startgeld zu begleichen. Wenn ein Team/Teilnehmer zurückgezogen werden muss (Abmeldung), wird das Startgeld nicht zurückerstattet. Teams / Personen, die nicht berücksichtigt werden können, erhalten ihr eingezahltes Startgeld zurück.

3. Modus Drachenboot:Wird mit Veröffentlichung der Rennpläne beknannt gegeben. Jede Mannschaft nimmt an der Siegerehrung teil und bekommt einen Pokal überreicht. (Platz 1 bis 3 ganze Mannschaft, weitere Platzierung nur Teamcaptain).

4. Die max. Teilnehmerzahl (Teams) wird durch den Rennplan entschieden.

5. Bei höherer Gewalt (Gewitter, Hochwasser etc.) behält sich der Veranstalter vor, das Festival kurzfristig ausfallen zu lassen. Das Startgeld wird nicht zurückerstattet.

6. Die DJK Ruhrwacht e.V. stellt für jedes Drachenboot Team als Anlaufpunkt einen 3 x 3 m großen Pavillon zur Verfügung, in dem ein Tisch sowie zwei Bänke vorhanden sind.

7. Der Verzehr von mitgebrachten Speisen sowie Getränken ist nicht gewünscht. Bei Alkoholmissbrauch wird die Mannschaft von den weiteren Rennen ausgeschlossen.

8. Werbung an der Strecke - sei es durch Banderolen, Werbestände sowie Schriftzüge am eigenen Pavillon - bedürfen der vorherigen Absprache mit dem Veranstalter und sind kostenpflichtig.

9. Die Mannschaften / Paddler sollten mindestens 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn komplett sein und mindestens 20 Minuten vor jedem Rennen (Rennplan hängt bei der Veranstaltung aus) beim Marshallbereich (Einstieg) anwesend sein.

10. Jede Mannschaft benennt einen Teamcaptain als Verantwortlichen. Ein Wechsel des Teamcaptains muss unverzüglich schriftlich der DJK Ruhrwacht e.V. „Organisationsteam 2019“ angezeigt werden.

11. Ein Teamcaptain muss mindestens 18 Jahre alt sein.

12. Der Veranstalter trainiert jede Drachenboot-Mannschaft einmal. Die Trainingszeit wird dem Teamcaptain zeitnah mitgeteilt.

13. Drachenboote werden ausschließlich von der DJK Ruhrwacht e.V. gestellt. Steuerleute werden von der DJK Ruhrwacht e.V. gestellt.

14. Den Anweisungen der Regattaleitung, der Helfer und der Steuerleute ist unbedingt Folge zu leisten.

15. Alle Teilnehmer müssen in der Lage sein, mind. 100 m mit Bekleidung zu schwimmen.

16. Den Trommler muss das Team stellen. Das Mindestalter des Trommlers ist 10 Jahre.

17. Das Mindestalter eines jeden Paddlers ist 10 Jahre.

18. Das Mülheimer Drachenbootfestival soll auch weiterhin ein sportliches und beliebtes Festival für die Zuschauer und für die Aktiven bleiben. Die Organisationsleitung behält sich das Recht vor, bei falschen Angaben das Team auszuschließen.

19. Mit Abgabe der Anmeldung erklärt sich jedes Team bereit die Datenschtzuschordnung der DJK Ruhrwacht anzuerkennen. Diese kann unter www.djk-ruhrwacht.de eingesehen werden.